youtube

talk inTeam®: Psyche des Menschen

Psyche des Menschen

Psyche des Menschen – ein Ort des menschlichen Denkens und Fühlens

Die Psyche hat weder Form, Farbe, Größe noch Gewicht. Zu ihr gehören Geist, Seele und Bewusstsein. In ihr spiegelt sich das eigene Ich, das andere Menschen nicht sehen können. Was du fühlst, welche Impulse du hast, auf welche Weise du Dinge verarbeitest, ist auch nur dir zugänglich.

Die Psyche des Menschen, die alle Facetten der individuellen Persönlichkeit beinhaltet, ist sehr komplex. Werden grundlegende Bedürfnisse dauerhaft nicht erfüllt, gerät sie aus dem Gleichgewicht. Findet sich der Mensch dagegen in der Welt zurecht, hat die Psyche eine gute Basis, um auch Situationen zu überstehen, in denen grundlegende Bedürfnisse einmal unerfüllt bleiben.

Ein gesundes Leben mit einer gesunden Psyche

Nicht nur für dich als junger Mensch ist eine gesunde Psyche für ein gesundes, erfülltes Leben zwingend erforderlich. Deshalb pflege deine Seele, denn seelische Störungen können starke körperliche Beschwerden bei Menschen auslösen und auf Dauer krank machen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Laden des Podcasts von Podigee akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Gleichzeitige Beeinflussung von Körper und Psyche

Du hast in deinem Leben sicher schon mehr als einmal bemerkt, wie es sich anfühlt, Angst zu empfinden oder unter einem starken Stress zu stehen. Gründe für solch körperlich belastenden Momente liegen häufig in deiner Psyche. Mediziner sprechen hier von psychosomatischen Störungen. Patienten der Psychosomatik zeigen körperliche Beschwerden, ohne dass sich eine körperliche Ursache feststellen lässt. Die Herkunft der Beschwerden findet sich in außergewöhnlichen Stressoren, die bei dem Patienten zu einem psychischen Konflikt führen, der dann auf die körperliche Ebene verschoben wird und dort Symptome auslöst.

Haben die körperlichen Beschwerden psychische Ursachen, so sagt die Psyche, dass irgendetwas in deinem Leben derzeit nicht stimmt. Wenn du dich z.B. einsam fühlst und darunter sehr leidest, stellen die damit häufig einhergehenden körperlichen Beschwerden einen Hilfeschrei dar, welcher dich auf den dich belastenden Umstand hinweist.

Diese Beschwerden geben dir ein Signal, dass es an der Zeit ist, den dich belastenden seelischen Konflikt zu lösen. Deine verstandesmäßigen und emotionalen Entscheidungen kann deine Psyche so unmittelbar beeinflussen. Gerade in jungen Jahren werden emotionale Konflikte (u.a. Schuld und Verlustängste) sehr häufig verdrängt, aus Angst vor einer schmerzhaften Auseinandersetzung mit diesen. Körperliche Beschwerden sind dann häufig ein Indikator dafür, dass diese deiner Seele als Verteidigungsmittel dienen. Langfristig aber solltest du Konflikte oder schmerzhafte Wahrheiten nicht verdrängen. Du musst dich ihnen stellen, wenn du daran nicht dauerhaft erkranken willst.

Die Pflege der Psyche

Ein derartiger Verdrängungsprozess ist anfänglich zunächst einmal positiv, um nicht regelmäßig mit den Widrigkeiten des täglichen Lebens konfrontiert zu werden. Langfristig jedoch besteht die Gefahr, dass sich die psychosomatischen Beschwerden verselbständigen und verschlimmern.  Dies führt dann für dich zu einem noch größeren psychischen Druck und zu einer weiteren Verschlimmerung der körperlichen Symptome.

Als Lösung bietet sich an, sich dem ursprünglichen seelischen Konflikt, welcher Art er auch sein mag, zu stellen. Auf diese Weise pflegst du nicht nur deine Psyche, sondern wirst auch bemerken, wie die dich belastenden körperlichen Beschwerden verschwinden. Gelingt dir dies nicht allein, solltest du auf jeden Fall professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Helfen können dir Psychotherapeuten bzw. Ärzte mit einer psychotherapeutischen Zusatzausbildung.

Durch eine Psychotherapie kannst du deine Psyche im wahrsten Sinne des Wortes pflegen. Sie kann die psychischen Ursachen von Stresssymptomen ausfindig machen. Eine Lösungsstrategie wird entwickelt, damit du in Zukunft besser durch dein Leben kommst.

Du musst wissen, dass dein komplettes neuronales Nervengeflecht im Prinzip deine Psyche ausmacht. Nur dann, wenn dein Nervengeflecht intakt ist, bist du in der Lage, sowohl auf rationaler als auch auf emotionaler Ebene kluge Entscheidung zu treffen. Und das ist doch dein Ziel – oder?

bildungsdoc®-Podcast - Spotify
YouTube
bildungsdoc®-Podcast - iTunes

talk inTeam® sehen und hören

talk inTeam® kannst du dir jederzeit auf YouTube ansehen oder als Podcast anhören. Fortlaufend gibt es neue Folgen. Unsere kompetenten Talkgäste sorgen für den AHA-Effekt zum Schluss jeder Sendung. Du hast Fragen oder Themenvorschläge? Dann schick sie uns bitte per Formular zu!

Formular für deine Fragen, Themenvorschläge:
bildungsdoc® academy versichert, dass die mit diesem Formular verschickten Daten nur für talk inTeam® verwendet werden, s. auch Informationen zum Datenschutz.

    * Pflichtfeld

    Teile diese Seite